Seit dem 01.05.2015 haben im Schulzentrum Neustadt Jugendliche, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten, die Möglichkeit Deutsch zu lernen. Dies geschieht in einem Kurs, in dem intensiv die neue Sprache gelernt wird, aber auch die Fächer Mathematik, Datenverarbeitung und Politik. So erhalten unsere neuen Schülerinnen und Schüler zugleich einen Einblick in die Gesellschaft ihrer neuen Heimat. Eine Lehrmeisterin arbeitet mit den Jugendlichen in einer unserer Großküchen. Sie wird dabei von einer Studienrätin unterstützt, die Fachfrau für Deutsch als Zweitsprache ist. Die hochmotivierte Gruppe der Lernenden stellt eine Bereicherung für das Schulzentrum dar.
 
 
../../fileadmin/Mediapool/Aktuelles/f%C3%BCr Homepage