Einordnung der hauswirtschaftlichen Berufe in den DQR

"Mit dem Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) wird erstmals ein umfassendes, bildungsbereichsübergreifendes Profil der in Deutschland erworbenen Kompetenzen vorgelegt. Als nationale Umsetzung des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQF) soll er die Besonderheiten des deutschen Bildungssystems berücksichtigen und zur angemessenen Bewertung und Vergleichbarkeit deutscher Qualifikationen in Europa beitragen" (siehe http://www.deutscherqualifikationsrahmen.de).

Ziel ist es, alle beruflichen Qualifikationen zu formulieren und den acht Niveaustufen des Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) zuzuordnen. 

Unter dem Dach der deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft wurde die sogenannte "Taskforce
Hauswirtschaft" mit der Aufgabe betraut, für alle hauswirtschaftlichen Berufe und Qualifikationen Lernergebnisse und Kompetenzen zu formulieren, um anschließend diese Zuordnung vorzunehmen.

Die Taskforce setzte sich unter der Koordination von Martina Feulner zusammen aus insgesamt ca. 20 Vertretern aus Berufs- und Fachverbänden der Hauswirtschaft, zuständigen Stellen der Länder für die Berufsausbildung, Sozialpartnern für die Berufe, Schulen und Projektstandorte. Für die Schulen waren Frau Boldajipour und Frau Mahlmann vom SZN in der Taskforce.

Wir haben diese Beschäftigung mit dem DQR und ECVET als sehr intensiv und gewinnbringend für die
didaktische Gestaltung der Ausbildung und der Fortbildung erlebt. Die Ergebnisse verstetigen wir in der eigenen Arbeit und entwickeln sowohl das schulinterne Curriculum für die Berufsschulen und die Fachschule am SZN als auch die Ausgestaltung der Mobilitätsprojekte (siehe Leonardo da Vinci Mobilität in Berufsschule und Fachschule) an diesen Eckpunkten weiter.

Die Arbeit wurde inzwischen abgeschlossen und veröffentlicht unter: 

Kurzfassung: http://www.dghev.de/files/dgh_DQR_Berufe_der_Hauswirtschaft_Kurzfassung.pdf

Langfassung: http://www.dghev.de/files/dgh_DQR_Berufe_der_Hauswirtschaft_Langfassung.pdf